Küchen Abzocke – die Stolperfallen

Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Küchenkauf achten sollten. Die Branche ähnelt in Sachen Vergleichbarkeit und Ehrlichkeit der des Klischees eines Gebrauchtwagenhändlers. Es lauern an allen Ecken und Enden Betrug und Abzocke. Es gibt viel zu berichten, doch fangen wir einfach an!

Küchen Sonderangebote, die keine sind & Rabattfallen

Der absolute Klassiker sind Sonderangebote vieler Möbelhäuser. Hier lässt man sich Werbesprüche einfallen, die einem durch Mark und Bein gehen sollen: “Personaltage – kaufen Sie zum Personalpreis”, oder “70% auf freigeplante Küchen”, oder “wir schenken Ihnen die Mehrwertsteuer” u.s.w. Bei vielen Angeboten erhält man angeblich bis zu 70% Rabatt und einen Einkaufsgutschein über mehrere Tausend Euro on Top!

Mal ehrlich: Zu verschenken hat keiner was!
Und wenn eine Küche beispielsweise 10.000 Euro kostet, und Sie bekommen 70% Rabatt auf die Küche und einen Einkaufsgutschein von 3.000 Euro on top – Frage: Was ist Küche dann noch wert?
Richtig: Null Euro!

Der Klassiker: Ein Küchenstudio oder Möbelhaus stellt eine Ausstellungsküche aus. Mal eben eine Preis von 29.999 € dran geheftet, durchgestrichen und zum “Mitnahmepreis” von nur 9.999 Euro angepriesen.
Stellen Sie sich doch einfach mal die Frage, zu welchem Preis der betreffende Händler diese Küche eingekauft hat!

Unser Tip vom Küchenexperten: Finger weg vor Lockangeboten!

Sehen Sie ein Küchenstudio oder Möbelhändler, wo mit satten Rabatten geworben wird, stellen Sie die richtigen Fragen. Was genau die richtigen Fragen sind, erfahren Sie, wenn Sie hier weiterlesen.

Merke: Wer derartig aggressiv wirbt, dass man vor lauter Unglauben fast schon in Ohnmacht fällt, ist faktisch pleite – oder kämpft schlicht ums Überleben. Hier gibt´s dann auch ein paar Jahre später keine Ersatzteile mehr, weil der Anbieter vom Markt verschwunden ist. Sie haben diese Erfahrung anderswo auch schon gemacht, richtig?

Die Gewinnspanne bei Küchen ist enorm hoch!

Gewinnspannen bei Küchen für professionelle Einkäufer von Objektküchen sind eher nicht möglich. Aber der private Küchenkäufer wird mit Fragen bombardiert, welche den Profi-Abzocker wissen lassen, wie weit er gehen kann. Gewinnspannen von bis zu 200% konnten wir bereits feststellen und unter der Kategorie “pervers” oder “strafrechtlich relevant” einordnen. Unser hauseigener Küchengutachter hat jeden Monat zahlreiche Fälle von ziemlich brutaler und gnadenloser Küchenabzocke auf dem Tisch.

Angeblich fest gesetzte Preise sind bei näherem Hinsehen doch nicht mehr so fest.
Überzeugen Sie sich hier von einem Video, welches in der Küchenabteilung einer namhaften Möbelkette gedreht wurde.

Küchenpreise vergleichen? Fast unmöglich!

Viele Kunden nehmen sich vor, an einem freien Tag 3 – 4 Küchenhändler zu besuchen, und sich Angebote machen zu lassen, um hernach in Ruhe vergleichen zu können. Schade für den Urlaubstag! Küchenangebote zu vergleichen ist wie zwei gleichgefüllte Gläser Wasser auf den Boden zu schütten, um hernach die Menge der Wassertropfen zu zählen. Kurzum: Ein Tag Urlaub reicht nicht, und es ist so sinnlos wie eine Dönerbude auf dem Mars.

Fette Rendite mit Unwissenheit funktioniert immer!

Wo die Küchenbranche an einem Strang zieht ist folgender:
Frägt man einen Kunden, von welchem Hersteller seine Küche ist, kommen meist Antworten wie “Möbel Höffner” oder “Küchen Quelle” u.s.w.
Das alles aber sind Küchenhändler, keine Hersteller!

Im Küchenstudio X wird z.B. eine Nobilia Küche unter der Modellbezeichnung “modern line” angepriesen. In der Ausstellung steht in fast keinem Fall der Hersteller der Küche auf dem Preisschild!
Im Küchenstudo Y wird die identische Küche des gleichen Herstellers (vielleicht nur in anderer Farbe) unter der Modellbezeichnung “classic line” angeboten.

Fazit: Jeder Küchenhändler kann Küchen des selben Herstellers mit frei erfundenen Phantasienamen betiteln. Sie als Verbraucher bzw. Küchenkäufer wissen das nicht, und das Vergleichen von Küchenpreise ist so sinnlos wie ein Fundbüro in Polen. Die ganze Verkaufsmasche funktioniert also nur so, indem Hersteller verschwiegen werden, weil der aufgeklärte Kunde andernfalls nämlich vergleichen könnte.

Sie dürfen uns glauben! Als Sachverständige für Einbauküchen kennen wir den Markt auswendig aus dem FF.

Fallbeispiel IKEA Küchen

Wenn Sie unsere Webseite aufmerksam studiert haben, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass wir für einen unserer Vertragspartner ganz besonders schwärmen: IKEA.
Das hat den Grund, weil IKEA Küchen insbesondere in Sachen Qualität (Verarbeitung) und Preis/Leistungsverhältnis vermeintlich namhaften deutschen Küchenherstellern in nichts mehr nachstehen.

Aber eine andere Tatsache soll hier jedoch erwähnt werden. Stellen Sie sich mal folgende Fragen:

  1. Hat IKEA jemals mit “Personalkauftagen” oder “Wir schenken Ihnen die Mehrwertsteuer” geworben? Nein!
  2. Hat IKEA jemals Geheimnisse um Küchenpreise gemacht – nach dem Motto, wir unterbreiten Ihnen ein Angebot, wenn wir Ihr Budget kennen? NEIN!
  3. Ist IKEA auf irgendwelchen Küchenmessen vertreten? Nein!

Klare Antwort in allen Fällen: NEIN!
Die Preise für IKEA Küchen sind online frei einsehbar.
Blödsinnige Preisschlachten werden ebenso nicht veranstaltet, man distanziert sich hier deutlich und direkt.

FAKT: Fast allen Küchenhändlern (egal ob Küchenstudio oder Möbelhaus) sind IKEA Küchen ein Dorn im Auge! Man macht IKEA Küche unter der Hand schlecht und preist die eigenen Produkte an.

Doch jetzt kommt es dicke: Wer verkauft die meisten Küchen in Deutschland?
Antwort: IKEA!

Dieser Beitrag ist keine Werbung für IKEA Küchen, sondern soll Ihnen einfach nur die Augen öffnen.
Lassen Sie sich nicht von rhetorischen Nebelbomben vermeintlich günstiger Küchen mancher Anbieter die Sinne vernebeln, sondern nutzen Sie, wie in anderen Lebensbereichen auch, Ihren gesunden Menschenverstand.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten … Das funktioniert nicht. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das eingegangene Risiko etwas hinzurechnen. Wenn Sie das aber tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

Erschwerend kommt jetzt die Preisschlacht hinzu, welche die Branche gegen IKEA schier wahnsinnig macht, und so die ganzen unrealistischen Anbebote zustande kommen lässt.

Küchenverkauf ist das eine – Küchenmontage das andere Thema!

Wir sind nicht nur Küchenstudio, sondern auch Küchenmontage-Betrieb. Wir montieren nicht nur die von uns selbst verkauften Küchen, sondern auch solche von Küchenstudios und Möbelhäusern (und das, obgleich wir diesen Artikel hier veröffentlicht haben). Klingt abwegig? Ja natürlich! Wir achten jedoch auf die sorgfältige Auswahl unserer Partner und lehnen rund 75% aller Kooperationsanfragen ab, um nicht in das gleiche gefährliche Fahrwasser zu geraten, in welchem sich viele Küchenanbieter bereits befinden und Montagefirmen suchen, welchen sie die Schuld für ihre missratene Beratung und schlechte Qualität auflasten können. Das Internet ist voll mit derlei Berichten, so dass wir uns an dieser Stelle Weiterungen ersparen möchten.

Küchen Vergleichsportale – Fluch oder Segen?

Wir sagen: FLUCH!

Früher war es so:
Ein Anbieter hat Werbung für sein Angebot gemacht. Ein Suchender hat es gefunden und Kontakt aufgenommen. Einfaches Prinzip. Ehrlich und authentisch.

Heute gibt es (für fast alle Branchen) Vermittlerportale im Internet.
Hierbei handelt es sich z.B. nicht um Küchenstudios oder Küchenmontage-Firmen, sondern um Vermittler.
Diese Vermittler investieren viel Geld, um sich in den Google Suchergebnissen zwischen die wahren Anbieter zu “schmuggeln”. Es gibt solche Vermittlerportale branchenübergreifend. Einziges Ziel solcher Portale ist:

1. Ohne Ahnung mitkassieren zu können
2. Siehe Punkt 1.

Der Verbraucher wird auf diesen Vermittlerseiten dazu animiert, “kostenlos und unverbindlich” ein paar Angaben zur Wunschküche zu machen. Der Anbieter verspricht, dass sich dann 2 – 3 Küchenanbieter aus der Nähe melden würden.

Unsere Erfahrung: Pustekuchen!
Der Kunde zahlt für seine Anfrage nichts – wohl aber die Küchenanbieter, welche den Preis für den Lead (Vermittlung der Anfrage) natürlich gleich auf den Küchenkaufpreis on top hieven müssen.
Preise von bis zu 100 € pro Anfrage sind hier Handelsmarge für die Anfrage eines arglosen Interessenten, der nicht die geringste Ahnung hat, welche Werbeflut auf ihn hereinbrechen wird, wenn ein unseriöses Vermittlerportal seine Anfrage nicht nur 2- oder 3-fach verkauft, sondern 10-fach.

Küchen aus Polen – Top oder Flop?

Unsere Antwort als Küchenexperten: FLOP!

Wer nichts weiss, muss alles glauben!

Marie von Ebner-Eschenbach

Wir haben ein sehr aggressiv werbendes “Küchenstudio” in Grenznähe zu Deutschland besucht, um uns von der angepriesenen Qualität zu überzeugen. Was wir gesehen haben, ließ uns fast erblinden!

Kein Thema, polnische Handwerker sind die besten Küchenmonteure, die wir bisher kennenlernen durften: zuverlässig, pünktlich und flexibel (alles, was nicht dem Klischee des deutschen Handwerkers entspricht). Aber in Sachen Küchenherstellung sind Küchen aus Polen ein NoGo.

Das liegt aber mehr oder weniger an dem Qualitätsverständnis, welches dem eines deutschen “Küchennormalkäufers” widerspricht. In keinem anderen Land der Erde sind Küchen so “wichtig” wie in Deutschland. In anderen Ländern ist eine Küche Mittel zum Zweck, in Deutschland fast schon ein Statussymbol. Außer IKEA hat das noch kein ausländischer Anbieter so richtig verstanden.

Fazit: Allein wegen etwaiger Garantieansprüche sind Küchen aus Polen keine vernünftige Option. Auch eine professionelle Küchenberatung ist unumgänglich, wenn man später das ungute Gefühl von Kaufreue vermeiden möchte. Wir können nicht oft genug auf unseren Leitsatz hinweisen:

Eine nicht gut durchdachte, leichtfertige Küchenplanung führt meist zu einer deutlichen Schmälerung der Freude über die Neuanschaffung. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Planungsfehler täglich mehrfach ins Bewusstsein rückt. Denn schließlich ist ja die Küche ein zentraler Raum, den wir sehr häufig nutzen. Die Küche ist der teuerste Einrichtungsgegenstand einer Wohnung. Abstriche an den falschen Stellen können sich später rächen. Denn eine Küche, bei der an den falschen Ecken gespart wurde, ärgert Sie deutlich länger als alles andere in Ihrem Zuhause!

Und eine vernünftige, neutrale Küchenberatung dürfen Sie hier vermutlich “länderübergreifend” nicht erwarten. Die von uns geprüften, polnischen Küchenhändler, welche auf dem deutschen Markt agieren, können gerade das nicht anbieten. Hier zählt meist nur der Abverkauf von Masse zu möglicht überteuerten Preisen. Ein Preisvergleich von Küchen aus Polen zu deutschen Dicountern hat ergeben, dass Küchen aus Polen meist oft noch teurer sind! Frei nach dem Motto: “Mehr Geld verdient nicht der, der die bessere Leistung bringt, sondern das bessere Theaterstück aufführt”.

Die hier abgebildeten Berichte sind Meinung des Autors (Sachverständiger für Einbauküchen, Handwerk u. Montage) und beruhen auf über 10-jähriger Recherche. Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors wieder. Irrtümer vorbehalten. Keine Rechtsberatung. Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Verantwortlicher Autor: Robert M. Pudewell / Königstr. 8 / 14109 Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.
Bitte nutzen Sie das Kontaktformular unten auf dieser Seite.

Ihre Kommentare und Fragen sind willkommen!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.